Beeindruckende Fjordwelt Norwegens

Reiseverlauf:

Klare Seen, beeindruckende Fjorde, spektakuläre Ausblicke und nette Menschen begleiten Sie während dieser Reise. Ganz besonderere Höhepunkte sind ganz sicherlich Schiffstouren Geirangerfjord, Aurlandsfjord und Nærøyfjord.

1. Tag: Anreise – Oslo – Hamar

Am Vormittag fliegen Sie von Berlin nach Oslo. Anschließend fahren Sie mit dem Bus in die norwegische Hauptstadt, die traumhaft am Oslofjord liegt. Eine Stadtrundfahrt durch das über tausendjährige Oslo führt Sie unter anderem zur Skischanze am Holmenkollen, zum Schloss, zum Vigeland-Skulpturenpark und zu vielen anderen bekannten Sehenswürdigkeiten. Anschließend fahren Sie weiter nach Hamar. Übernachtung/Halbpension.

2. Tag: Lillehammer – Ringebu – Rondane

Heute fahren Sie nach Norden. Am Mjøsasee, Norwegens größtem Binnensee, entlang, gelangen Sie in die Olympiastadt Lillehammer. Neben den Olympiaanlagen von 1994 befindet sich hier auch das berühmte Freilichtmuseum Maihaugen (Extrakosten vor Ort: ca. 14,– € pro Person). Die weitläufige Anlage umfasst 150 historische Gebäude sowie Gegenstände aus dem Gudbrandstal und Lillehammer. Sie vermittelt in ihrer Lebendigkeit einen eindrucksvollen Einblick in das Leben in dieser Region im Laufe der Jahrhunderte.
Nach der Besichtigung geht es weiter durch das sagenumwobene Gudbrandsdal.
Übernachtung/Halbpension im Raum Oppdal.

3. Tag: Kristiansund – Atlantikstraße

Durch das reizvolle Sunndalen geht es nach Westen. Schon bald erreichen Sie die ersten, weit ins Land hinein reichenden Ausläufer der beeindruckenden Fjorde. Durch einen gewaltigen Tunnel durchqueren Sie einen der vielen Fjorde und erreichen Kristiansund. Die herrlich auf mehreren Inseln gelegene Hafenstadt war einst berühmt für ihren Klippfisch, gesalzenen und an der Luft getrockneten Dorsch. In manchen Fischrestaurants der Stadt können Sie sich noch heute davon überzeugen, welch schmackhafte Gerichte man daraus zaubern kann.
Am Nachmittag erfolgt die Weiterfahrt auf der spektakulären Atlantikstraße. Begleitet von zahllosen Schären und faszinierenden Ausblicken auf den Atlantik, führt sie die Reise bis zum alten Fischerort Bud.
Kurze Zeit später erreichen Sie die Rosenstadt Molde. Durch ihre geschützte Lage gedeihen hier prächtige Rosen und viele andere Pflanzen, die man so hoch im Norden kaum vermutet.
Übernachtung/Halbpension im Raum Molde.

4. Tag: Trollstigen – Geirangerfjord

Weiter geht es nach Åndalsnes. Hier beginnt die fantastische Fahrt auf dem Trollstigen, der berühmtesten Serpentinenstraße des Landes. Die Route klettert aus dem Istertal, das nur 36 Meter hoch liegt, in elf tollkühnen Serpentinen nach Alnesreset bis in eine Höhe von 850 Meter den Berg hinauf. Unterwegs hat man immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die traumhafte Landschaft.
Nach einer kurzen Fährüberfahrt von Linge nach Eidsdal geht es anschließend auf der ebenfalls beeindruckenden Adlerstraße hinunter nach Geiranger. Hier unternehmen Sie eine Schiffsfahrt auf dem faszinierenden Geirangerfjord, dem Fjord aller Fjorde. Dabei sehen Sie prachtvolle Wasserfälle wie zum Beispiel die „Sieben Schwestern“ und den „Brautschleier“.
Übernachtung/Halbpension im Raum Skei.

5. Tag: Die schönsten Fjorde

Nach dem Frühstück geht es parallel zum Jostedalsbreen, dem größten europäischen Festlandsgletscher, in Richtung Sognefjord. Der größte Fjord Norwegens trägt nicht zu Unrecht den Beinamen „König der Fjorde“. In Kaupanger beginnt Ihre Schiffstour durch den Aurlands- und Nærøyfjord nach Gudvangen. Mit dem Bus reisen Sie durch das von hohen und steilen Berghängen begrenzte Nærøytal. Am Ende des Nærøytals liegt Stalheim, das bis in das letzte Jahrhundert hinein nur über eine winzige und extrem steile Straße mit vielen Haarnadelkurven bezwungen werden konnte – die Stalheimskleiva. Der Durchgangsverkehr von Gudvangen nach Voss führt allerdings schon lange durch einen Tunnel.
Übernachtung/Halbpension im Raum Bergen.

6. Tag: Bergen – Hardangerfjord

In Bergen unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Die einstige Hansestadt gehört zu den schönsten Städten Norwegens und ist eine architektonische und kulturelle Perle. Der historische Stadtteil Bryggen, der Hafen, der Fischmarkt und die Aussicht auf die umliegenden Berge werden Sie ganz sicher begeistern. Anschließend geht es weiter in Richtung Westen. Kurz vor Norheimsund befindet sich der Wasserfall Steindalsfossen – hinter dem man hindurchgehen kann! Danach fahren Sie am Hardangerfjord entlang. Das Gebiet des Hardangerfjordes wird aufgrund seiner vielen Obstplantagen auch als Norwegens Obstgarten bezeichnet.
Sie fahren dann über die neue Hardanger-Hängebrücke von Bruravik nach Brimness, durchqueren die Hardangervidda, die größte Hochebene des Landes, und erreichen den Wintersportort Geilo.
Übernachtung/Halbpension im Raum Geilo.

7. Tag: Heimreise

Sie fahren nach Oslo und haben bis zum Nachmittag Freizeit. Dann erfolgt der Transfer zum Flughafen und es geht zurück nach Berlin. Ankunft am Abend.

Hinweise:

Aufgrund neuer Vorschriften benötigen wir bei der Buchung die Nationalität und das Geburtsdatum aller Reisenden.
Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Sonstige Eintrittsgelder und Kurtaxe sind nicht im Reisepreis enthalten!

Änderungen im Reiseverlauf ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!

Einreisebestimmungen Norwegen:
Für die Einreise nach Norwegen benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Seit dem 26. Juni 2012 benötigt jedes Kind, das ins Ausland reist, ein eigenes Reisedokument.
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.
Der aktuelle Katalog
Zurück nach oben