Baltikum für Sparfüchse – eine Stippvisite im Nordosten Europas

Reiseverlauf:

Vortext:

Unschlagbar vielfältig, unschlagbar günstig: kommen Sie mit uns auf eine spannende Rundreise durchs Baltikum. Erleben Sie die historischen Altstädte von Tallinn, Riga und Vilnius, wandeln Sie durch urige Burgen und staunen Sie über einzigartige Landschaften. Auf der Durchreise entdecken Sie darüber hinaus traumhafte Gegenden im Nachbarland Polen. Vielfältiger kann eine Reise kaum sein – und das alles zu einem unschlagbaren Preis!

1. Tag: Anreise Posen

Am Morgen beginnt Ihre Reise, die Sie heute in die polnische Stadt Posen führt. Ihr Hotel liegt unweit des Altstadtzentrums und so bleibt vor und nach dem Abendessen noch Zeit für einen kleinen Bummel und eigene Entdeckungen.

2. Tag: Posen – Masuren (411 km)

Morgens haben Sie während eines spannenden Stadtrundgangs Gelegenheit, etwas mehr über Posen zu erfahren. Sie entdecken die Altstadt mit den bekanntesten Sehenswürdigkeiten, bevor Sie ins „Land der 1.000 Seen“, die Masuren fahren. Hier haben wir den nächsten Stopp auf dem Weg ins Baltikum geplant und die seenreiche, ruhige Landschaft wird Sie auf den weiteren Reiseweg einstimmen.

3. Tag: Masuren – Wasserburg Trakai – Vilnius (320 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie zur polnisch-litauischen Grenze und werden hier von Ihrem örtlichen Reiseleiter in Empfang genommen. Auf dem Weg in die litauische Hauptstadt Vilnius machen Sie einen Stopp in Trakai und haben Gelegenheit zum Besuch der malerisch inmitten eines Seenlabyrinthes gelegenen Wasserburg Trakai, die nicht ohne Grund zu den schönsten Burgen Europas zählt(Extrakosten vor Ort: ca. 9,– € pro Person). Sie erreichen Vilnius am Abend.

4. Tag: Vilnius – Berg der Kreuze – Riga (345 km)

Vormittags erkunden Sie während einer Stadtführung die bunte Hauptstadt Vilnius. Bewundern Sie die Vielfalt an Epochen, die sich in der Architektur widerspiegeln. Heute verlassen Sie Litauen und fahren weiter nach Lettland. Auf dem Weg nach Riga, der Hauptstadt Lettlands, reisen Sie durch einen beschauliche Landschaft und besichtigen unterwegs ein weiteres historisches und architektonisches Denkmal – den Berg der Kreuze in Siauliai. Man geht davon aus, dass an diesem bekannten Wallfahrtsort etwa 100.000 Kreuze unterschiedlichster Form und Größe stehen.

5. Tag: Riga – Tallinn (308 km)

„Meisterwerk des menschlichen Schaffens“, so nennt die UNESCO das historische Zentrum Rigas, und dies ist bei Weitem nicht übertrieben. Lassen Sie sich während einer Stadtführung vom Zauber der Stadt gefangennehmen, entdecken Sie die Straßenzüge mit den tollen Jugendstilfassaden, die mittelalterliche Altstadt und genießen Sie die Atmosphäre bei einem kleinen Bummel. Danach erfolgt die Weiterfahrt nach Tallinn.

6. Tag: Tallinn – Fähre

Während einer Stadtführung erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten der estnischen Hauptstadt. Von der Oberstadt haben Sie eine schöne Aussicht auf Stadt und Hafen. Sie sehen unter anderem die Alexander-Newski-Kathedrale gegenüber dem Schloss, die teilweise erhaltene Stadtmauer mit 24 Kilometern Länge und Bastionen, das Rathaus und den Rathausplatz. Anschließend bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen, bevor Sie am Abend an Bord der Fähre gehen und die Überfahrt nach Stockholm in der gebuchten Kabine genießen.

7. Tag: Stockholm – Trelleborg

Während des Frühstücks genießen Sie den Ausblick auf die faszinierende Schärenwelt Stockholms. Ankunft in Stockholm um 10.00 Uhr. Auf Ihrem anschließenden Weg nach Trelleborg durchqueren Sie eine beeindruckende Landschaft mit Wäldern, Gebirgen und unzähligen Seen. Am späten Abend legt Ihre Fähre Richtung Rostock ab.

8. Tag: Rostock – Heimreise

Sie erreichen Rostock am frühen Morgen und treten dann die Heimreise an. Die Ankunft wird, je nach Zustiegsort, im Laufe des Abends sein.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Sonstige Eintrittsgelder und Kurtaxe sind nicht im Reisepreis enthalten.

Änderungen im Reiseverlauf ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!

Wichtiger Hinweis:
Für alle Reisen mit einer Fährüberfahrt benötigen wir bei der Buchung Geburtsdatum, Nationalität und Pass- oder Personalausweisnummer aller Reisenden.
Einreisebestimmungen Polen:
Für die Einreise nach Polen benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Jedes Kind, das ins Ausland reist, benötigt ein eigenes Reisedokument.
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.
Der aktuelle Katalog
Zurück nach oben